Crowdfunding Contest Food 2017: 4 Fragen an Anja Licht (PAULIKOCHT)

Category:

Was hat euch dazu inspiriert, PAULIKOCHT zu entwickeln?

Als Führungskraft, Bloggerin, Pendlerin und Ehefrau, die sich konstant mit Ernährung beschäftigt hat, habe ich einen wahnsinnigen Aufwand betrieben mein Essen überall mit hinnehmen zu können. Besonders schwierig gestaltete sich dies ohne entsprechende Kühlmöglichkeiten. Auch in Hotels, unterwegs im Auto oder am Strand….eine Kühltasche war mein ständiger Begleiter. So kam ich auf die Idee Mealprep vorzukochen. Immer wochenweise. Ich bekam immer mehr Anfragen, ob ich das nicht auch für andere machen könnte….und so kam der Stein ins Rollen….und die Idee zu Paulikocht war geboren.

Wen sprecht ihr mit PAULIKOCHT an?

Durch meinen Instagram-Account bin ich mit tausenden von Frauen verbunden, die alle fitnessbegeistert sind und viel Wert auf ihre Ernährung legen, um fit und aktiv ihre selbstgewählten Ziele verfolgen zu können….und das trotz vielfacher Belastungen im Alltag wie Familie, Job, Karriere, Geschäftsreisen,etc…und alle haben dasselbe Problem: Zeit. Manchmal wäre es so schön einfach auf ein sinnvolles Fertiggericht zurückgreifen zu können, dass man an jedem Ort zu jeder Zeit (wenns sein muss auch kalt) geniessen kann.

Was macht ihr mit der Unterstützung aus der Crowdfunding Kampagne?

Das 1. Produkt ist fertig entwickelt, die nächsten Produkte sind auch schon im Labor und nun fehlt nur noch die Finanzierung der 1. Charge von min. 1000 Stück, um die Produktion ins Rollen zu bringen. Auch das Packaging und der Aufbau einer Versandlogistik wird mit der Fundingsumme finanziert werden.

Was ist eure Vision für PAULIKOCHT?

Paulikocht wird eine starke Marke, die Ideen, Lösungen und Produkte rund um den Fitnesslifestyle für berufstätige/viel beschäftigte Frauen entwickelt – alleine und in Kooperation mit anderen innovativen Firmen. Eine Paulikocht Bio-Gewürzreihe ohne Zucker ist bereits auf dem Markt und ganz viele Ideen sind bereits in der Entwicklung oder auf meinem Tisch.

Mehr zu PAULIKOCHT hier.

TAGS:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.