Crowdfunding Contest Food 2017: 4 Fragen an PINK & BLUE

Category:

Was hat euch dazu inspiriert, eure Produkte PINK and BLUE zu entwickeln?

PINK and BLUE sind aus der Idee entstanden, sich nicht mit dem Gewöhnlichen zufrieden zu geben, sondern den Geschmack in seiner reinsten Form zu erleben, mit der Extraportion Energie. Das gelingt uns, in dem wir beste bio-zertifizierte Zutaten in höchster Qualität verwenden und mit der belebenden Wirkung von Energy Drinks vereinen.

Wir lieben Energy Drinks, und deren Verbreitung nimmt weltweit stetig zu, aber der Geschmack steht eher im Hintergrund und die Zutaten sind viel zu künstlich, um es wirklich genießen zu können. Wir haben lange nach einer Alternative gesucht und nichts wirklich gutes gefunden, daher kam die Idee es einfach selber entstehen zu lassen.

Wen sprecht ihr mit den Getränken PINK and BLUE an?

Unsere Zielgruppen:

Millenials

  • 25-34 (targeting 20 +)
  • Digital Natives
  • Dual Identity
    (work at day | party at night)
  • Embracing life to the max
  • Impulsive
  • Not looking for a Boss
  • Entrepreneural Minded
  • Highly Social
  • Interested in sustainability

Gen-xers

  • 35-49 (targeting 30 +)
  • Parents, Empty Nesters or DINKs
  • Active | Fast-paced
  • More health concerned
  • Mentally and physically exhausted
  • On-the-go
  • Daily stressed
  • Known as family „Superhero“
  • Weekend warriors

Was macht ihr mit der Unterstützung aus der Crowdfunding Kampagne?

Ein Teil der Unterstützung geht in die Skalierung der Produktion, um noch mehr Menschen in den Genuss von PINK and BLUE kommen zu lassen. Der andere Teil wird zum Ausbau unseres Vertriebsnetzwerkes genutzt.

Was ist eure Vision für PINK and BLUE?

Wir möchten die Gewohnheiten, wie Menschen Energy Drinks konsumieren nachhaltig verändern und verbinden Californian Lifestyle mit Healthy Living.

Mehr zu PINK and BLUE hier.

TAGS:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.