Crowdfunding Contest Food 2018: Benedikt Daschner präsentiert „Chocolate3“

Category:

Wir stellen euch nacheinander alle Teilnehmer des Crowdfunding Contest Food 2018 vom Cluster Ernährung einzeln vor. Die Reihenfolge ist zufällig und bedeutet keine Wertung. Ab 20. September könnt ihr dann alle teilnehmenden Food-Startups auf der Plattform Startnext unterstützen.

Foodstarter Benedikt Daschner mit „Chocolate3“

Chocolate 3 will Schokolade neu definieren. Mithilfe eines speziell entwickelten 3D Drucker sollen die Grenzen der Schokoladenproduktion durchbrochen und bisher Unvorstellbares möglich gemacht werden.

StartinFOOD hat dem Gründer vier Fragen gestellt:

1. Was hat dich dazu inspiriert, Chocolate3 zu entwickeln?

Es gab den Punkt an dem ich mich zwischen Praxis und Theorie entscheiden musste. Als Bastler fiel die Entscheidung damals auf meine Leidenschaft – das süße Handwerk. Schnell fand ich zu meinem Lieblingsthema – der Schokolade. Da mir die jedoch die Technische Komponente und die Innovation fehlte beschloss ich meine Idee, dass auch Schokolade druckbar sein müsste in Angriff zu nehmen.

2. Wen sprecht ihr mit Chocolate3 an?

Alle die Schokolade mögen? Nein, im Ernst: wer nach einem schicken Geschenk sucht aber nicht weiß was er Oma dieses Jahr schon wieder Schenken soll ist bei uns genau richtig, denn sowas hat sie sicher noch nicht gesehen.

Aber auch alle, die bei ihren Kunden/Gästen in guter Erinnerung bleiben wollen sollten einen Gedanken darauf nutzen ob eine Karte oder ein Schokoladenlogo besser in Erinnerung bleibt.

Den Drucker zuhause – warum nicht? Ihr wollt eure Freunde/Kunden/Gäste mit selbst gedruckter Schokolade begeistern, dann habt auch Ihr die Möglichkeit euch die allerersten Schokoladendrucker zu sichern!

3. Was macht ihr mit der Unterstützung aus der Crowdfunding-Kampagne?

Das gesammelte Geld wird verwendet um eine kleine (oder eben größere), eigne Produktion aufzubauen. Dabei geht es in erster Linie um die Anschaffung und den Umbau neuer Drucker sowie die Optimierung des Bestellvorgangs. Dazu soll z.B. ein Onlineshop aufgebaut werden und die Gestaltung der individuellen Objekte vereinfacht werden.

4. Was ist eure Vision für Chocolate3?

Den Geschenkemarkt etwas aufzumischen, und insbesondere dem Osternest und dem Nikolausstiefel ein Update verpassen. Generell wollen wir eine neue Option von Geschenken bieten die Menschen wieder ein Lächeln ins Gesicht zaubert.

Unsere Produktion soll so ausgebaut werden, dass wir auch für Firmen individuelle GiveAways und Präsente fertigen können die Ihre Kunden begeistern. Längerfristig sind auch weitere Innovationen wie mehrfarbiger Druck, individuelle stehende Figuren, … angedacht. Durch bessere Technik und den Verkauf der Drucker wollen wir das Produkt immer mehr Menschen immer einfacher und schneller zugänglich machen.

Vielen Dank und viel Erfolg!

TAGS: