Crowdfunding Contest Food 2018: Greenletic präsentiert „the Prep“

Category:

Ab heute stellen wir euch alle Teilnehmer des Crowdfunding Contest Food 2018 vom Cluster Ernährung einzeln vor. Die Reihenfolge ist zufällig und bedeutet keine Wertung. Ab 20. September könnt ihr dann alle teilnehmenden Food-Startups auf der Plattform Startnext unterstützen.

Food-Startup Greenletic mit „the Prep“

Wir kochen, du genießt – so das Motto von „the Prep“ der drei Gründer von Greenletic Dominic, Merten und Torben (im Bild von links nach rechts). Frisch für dich zubereitet und nachhaltig verpackt – gesund, lecker und vollwertig soll es sein.

StartinFOOD hat den Gründern vier Fragen gestellt:

1. Was hat euch dazu inspiriert, euer Produkt „the Prep“ zu entwickeln?

Sobald das Berufsleben beginnt, merkt man schnell, dass die Zeit knapp wird. Neben der Karriere, Hobbies, Familie und Freunden leidet die gesunde Ernährung schnell unter dem Zeitmangel. Auch wir mussten das feststellen und dachten uns, dass es hierfür unbedingt eine Lösung geben muss, die zum einen gesund ist und gut schmeckt. Zwar gibt es bereits Unternehmen die Ihren Kunden das Kochen abnimmt, jedoch richten sich die Angebote immer nur an die Fitnessszene.

2. Wen sprecht ihr mit „the Prep“ an?

Mit unserem Angebot möchten wir Personen eine gesunde Ernährung ermöglichen, die wenig Zeit haben, aber dennoch eine bewusste Ernährung verfolgen. Besonders Personen im Alter von 25-45 wissen die Vorzüge einer gesunde Ernährungsweise zu schätzen und sind deshalb dazu bereit, für das hochwertige Produkt ein angemessen Preis zuzahlen. Zudem ist für uns das Thema Nachhaltigkeit sehr wichtig, sodass Menschen mit einem nachhaltigen Lebensstil in unseren Fokus rücken.

3. Was macht ihr mit der Unterstützung aus der Crowdfunding-Kampagne?

Mit der Unterstützung der Crowdfunding-Kampagne möchten wir vegane Gerichte entwickeln und in unser Sortiment aufnehmen. Von der Entwicklung über die Labortests bis hin zu den Verpackungen, fallen hohe Kosten an. Diese möchten wir über das Funding decken. Sollte die Kampagne sehr gut laufen, möchten wir die Anzahl der veganen Gericht, anstatt der geplanten 4 auf 6 erhöhen.

4. Was ist eure Vision für The Prep?

Mit „the Prep“ möchten wir getreu unserem Motto „Die einfachste Art sich bewusst zu ernähren“ in unterschiedlichen Lebenssituationen und Phasen im Bereich Ernährung unterstützen. Zudem möchten wir uns weiter für Nachhaltigkeit im Ernährungssektor stark machen. Neben unserer voll biologischen Verpackung, sorgen wir mit unseren Gerichten aktiv dafür, das weniger Lebensmittel weggeschmissen werden. Schockgefrostete Gerichte sind lange haltbar. In der Produktion selbst kaufen wir teilweise selbst gefrorene Ware, um keine Lebensmittel zu verschwenden. Wir sind davon überzeugt das gesunde Ernährung mehr ist als gute Nährwerte.

Vielen Dank und viel Erfolg!

TAGS: