Crowdfunding Contest Food: Jessica & Matthias mit „Raccoonchoc“

Category:

Wir stellen euch nacheinander alle Teilnehmer des Crowdfunding Contest Food 2018 vom Cluster Ernährung einzeln vor. Die Reihenfolge ist zufällig und bedeutet keine Wertung. Ab 20. September könnt ihr dann alle teilnehmenden Food-Startups auf der Plattform Startnext unterstützen.

Foodstarter Jessica und Matthias Ludwig mit „raccoonchoc“

raccoon ist keine normale Schokolade – Jessica und Matthias verbinden den Genuss einer Tafel Schokolade mit besseren Nährwerten und schaffen damit etwas ganz Neues: Die erste sportliche Schokolade mit der Extra Portion Protein und ohne raffinierten Zucker. Für ein gutes Gewissen beim Naschen.

StartinFOOD hat den Gründern vier Fragen gestellt:

Was hat euch dazu inspiriert, euer Produkt raccoon zu entwickeln? 

Unser eigenes Startup wollten wir schon länger gründen, nur die Idee fehlte noch. Eines Abends auf der Couch hatten wir mal wieder eine ungesunde Schokolade in Rekordzeit verputzt und waren danach unzufrieden. Den ganzen Tag hatten wir auf eine gesunde, ausgewogene Ernährung geachtet, aber auf Schoki konnten wir irgendwie nie verzichten. Da kam uns dann die Idee, dass sich doch viele Menschen für gesündere Schokolade interessieren müssten…

Naja, aber das sollte halt keine normale „langweilige“ Schokolade sein und so sollte sie auch nicht aussehen. Ein großes und niedliches Tier auf einer Schokolade? Passt ja eigentlich gar nicht… Was hat das mit Schokolade zu tun? Also passt das perfekt zu unserem unkonventionellen Konzept und schon war raccoon (= Waschbär auf Englisch) geboren.

Wen sprecht ihr mit raccoon an?

Unsere Kunden sind letztlich alle, die gerne Naschen, nicht auf Genuss verzichten wollen, aber trotzdem einen gesünderen Lifestyle verfolgen. Die Schokolade richtet sich also an Ernährungsbewusste, Sportler und Foodies. Auch Veganer greifen gerne zur raccoon Schokolade, weil sie einer „normalen Milchschokolade“ geschmacklich sehr nahekommt, ohne dabei zu süß zu sein.

Was macht ihr mit der Unterstützung aus der Crowdfunding-Kampagne?

Bisher gibt es die leckere und gesündere raccoon Schokolade nur in der „Vollmilch“-Variante. Wir wollen nun unser Sortiment erweitern und raccoon Schokolade auch in einer weißen Schokoladen Variante und einer Zartbitter Variante anbieten. So findet wirklich jeder Schokoladen Typ bei uns die Schokolade, die er mag.

 Was ist eure Vision für raccoon?

Wir wollen DIE gesündere und bewusstere Alternative zur normalen Supermarktschokolade werden. Dafür wollen wir besonders im BIO Lebensmitteleinzelhandel durchstarten und bekannt werden. Wir glauben fest daran, dass sich die Menschen in den kommenden Jahren immer mehr für gesündere, bewusstere und auch nachhaltige Ernährung interessieren werden. Genau hier sehen wir auch unsere Chancen.

Vielen Dank und viel Erfolg!

TAGS: