Die Gewinner des Crowdfunding Contest Food

Category:
Gewinner Crowdfunding Contest Food

Crowdfunding Contest FoodAnd the winner is…..

Die erste Stufe des Foodstartup Contest NEXT LEVEL! ist entschieden, die Gewinner der 1. Runde stehen fest!

Im Crowdfunding Contest Food konnte raccoon mit seiner Schokoladenrevolution von Anfang an in Führung gehen und seine Stellung behaupten. Mit 534 Unterstützern gewannen Jessica und Matthias aus Düsseldorf die Gewinnprämie des Cluster Ernährung in Höhe von 5.000 Euro. Außerdem dürfen die beiden sich auf einen kostenlosen Messestand auf der FOOD & LIFE vom 28.11. – 2.12.2018 in München freuen.

Den 2. Platz eroberte Hans Brainfood. Hans, der Riegel, der dein Hirn füttert, überzeugte 434 Unterstützer. Wäre das Ranking nach dem Funding entschieden, dann hätte das Team Matthias, Jakob und Isabella aus Regenburg den 1. Platz bekommen. Sie schafften es, den höchsten Fundingbetrag einzusammeln. Hans Brainfood freut sich über die Prämie von 3.000 Euro.

Auf dem 3. Platz landete beeneo. Die Stuttgarter Philipp, Alica, Simon und Joscha überzeugten 345 Unterstützer mit ihrem innovativen Honigkonzept. Die Gewinnprämie von 2.000 Euro können sie gut gebrauchen, um die leckeren Honigsorten in kompostierbaren Verpackungen anzubieten.

Wir gratulieren den Gewinnern und allen anderen Teilnehmern des Crowdfunding Contest Food! Ihr alle seid Spitze!

Die 3 Sieger und 2 weitere Startups werden in die nächste Runde des Foodstartup Contest eingeladen:

am 1.12.2018 findet der Pitch auf der Messe FOOD & LIFE statt.

Auch wenn das Siegerduo von Anfang fest im Sattel saß, ergaben sich immer wieder neue Konstellationen auf den hinteren Rängen. Ein großes Lob geht an Yolotl auf Platz 4! Die Münchner Mexikanerin Zyanya überholte rasant und gewann 265 Unterstützer für ihre leckeren Salsas.

Auf dem 5. Platz folgt The Prep. Merten, Toben und Dominik überzeugten 192 Unterstützer für ihre gesunden und vollwertigen Mealpreps.

Platz 6 hat OchaOcha mit der Teebellion erobert. Die Augsburger Christopher, Sven und Kathi gewannen 147 Unterstützer für ihr zuckerfreies Teegetränk.

Auf Platz 7 folgt Zveetz. Mit seinen zuckerfreien Fruchtjellys überzeugte Christian aus Berlin 132 Unterstützer.

Platz 8 gewann Bayern Bento. Der Münchner Peter hat eine geniale Verpackung für die nicht nur bayerische Brotzeit entwickelt.

Auf Platz 9 landete Black Forest Jerky. Christian, Björn, Alexandra und Dominik lassen ihre Schwarzwälder Heimat hoch leben und bieten das erste vegane Jerky an.

Auf Platz 10 folgt foodimono. Die Hamburgerin Jasmin liefert Fitness Essen für den Muskelaufbau und Fettabbau.

Platz 11 hat Chocolate 3. Der Münchner Konditormeister Benedikt druckt individuelle Schokoladenkreationen mit dem 3 D Drucker.

Auf Platz 12 folgt yummedu. Die Münchner Athletin Anita hat eine Bio Praline für Figur- und Fitnessbewusste kreiert.

Platz 13 hat spriva. Mit dem Getränk von Regina aus Ingolstadt könnt ihr euch eine Pause gönnen und neue Power holen.

Auf Platz 14 liegt LokalEi. Jan und Florian bilden zusammen die Odenwald-München Connection. Sie machen aus Eierlikör ein cooles Getränk.

Platz 15 hat complete organics. Das roh fermentierte Gemüse von Boris, Max und Basti unterstützt die gesunde Ernährung.

Auf Platz 16 liegt Sojahaus Setia aus Nürnberg. Setia verarbeitet bayerische Sojabohnen nach indonesischen Rezepten zu leckerem Tempeh und Soja.

Vielen Dank an alle Unterstützer! Wer noch Lust bekommen hat, der kann jetzt noch die Kampagnen unterstützen. Bis 25.10.2018 habt ihr Gelegenheit, euch die leckeren Food-Dankeschöns zu bestellen.

Helft den Startern, das Fundingziel zu erreichen und lasst uns gemeinsam innovative  Foodstartups stark machen!

Alle laufenden Kampagnen findet ihr auf unserer Homepage:

http://www.startinfood.de