Neu auf dem FOODSTARTUPTABLE: Grizzly Snacks

Category: ,

Das aktuelle Startup auf dem FOODSTARTUPTABLE bei Feinkost Käfer in der Leopoldstraße in München ist ein Unternehmen aus dem Odenwald: Grizzly Snacks. StartinFOOD hat mit den beiden Gründern gesprochen.

Snacks_FullWer seid Ihr und was ist Eure Story?

Wir sind Phillip und Julius, zwei Sandkastenfreunde aus dem Odenwald. Wir stellen in Deutschland qualitativ hochwertige Lebensmittel ohne den Einsatz von Geschmacksverstärkern, Konservierungsstoffen oder sonstigen Lebensmittelzusatzstoffen her. Angefangen mit Beef Jerky wird unsere Produktpalette in diesem Jahr um weitere Lebensmittel nach dem gleichen Grundsatz erweitert.

Welche Vision habt Ihr für Euer Produkt und Unternehmen?

Ein Unternehmen aufzubauen, das qualitativ hochwertige Lebensmittel in Deutschland produziert und vermarktet. Grizzly Snacks steht für verzehrfertige, kompromisslos ehrliche und natürliche Produkte, die auf traditionelle Weise hergestellt und konserviert werden.

Die Produkte von Grizzly Snacks zeigen dem Konsumenten, dass gute, ehrliche und nahrhafte Produkte nicht notwendigerweise künstliche Zusatzstoffe brauchen, um gut zu schmecken und gleichzeitig Teil einer gesunden Ernährungsweise sein können.

Grizzly Snacks will im langweiligen Alltag ein Abenteuer sein.

Die Grizzly Snacks Produkte machen es möglich der Hektik des Alltags kurz zu entfliehen und dem Wunsch nach Gelassenheit nachzukommen. Wir bringen ein Stück Natur zum Konsumenten.

Was war der Auslöser für die Gründung Eures Startups?

KoreanBBQ_CloseUpPhillip hat Beef Jerky auf seinen Reisen durch Kanada und Alaska lieben gelernt. Zurück in Deutschland wollte er das auch haben: Pures Rindfleisch als Snack zwischendurch. Gab es hier aber nicht wirklich. Also hat Phillip es einfach selbstgemacht. Und zwar noch besser: Mit viel Geschmack, aber ohne künstliche Zusatzstoffe oder Konservierungsmittel!

Der Hunger nach gutem Beef Jerky hat Phillip kreativ gemacht. Die Beef Jerky-Auswahl in Deutschland war eher überschaubar war, kein Vergleich zu den vielen Produkten in den USA oder Kanada. Aber Fleisch trocknen, das kann ja nicht so schwer sein. Gesagt, getan.

Was macht Euer Produkt innovativ?

Jerky_CloseUpWir verwenden traditionelle Herstellungsmethoden und keine Geschmacksverstärker, Konservierungsstoffe oder sonstige Lebensmittelzusatzstoffen. 350g frisches Rindfleisch werden zu 100g Jerky verarbeitet. Beef Jerky von Grizzly Snacks ist der ideale Snack für zwischendurch – im Büro, in der Uni, nach dem Sport, unterwegs oder zu Hause.

Wie macht Euer Produkt unsere Ernährung oder Leben besser?

Unser Beef Jerky hat mit über 70% Eiweiß, unter 2% Kohlenhydraten und einem geringen Salzgehalt herausragende Nährwerte, die hervorragend etwa zu einer low-carb Ernährung oder einem clean eating Lebensstil passen.

Gibt es einen besonderen Ansatz der Verpackung, Gestaltung etc.?

Unsere Verpackung soll den Ansatz von Grizzly Snacks widerspiegeln: Eine moderne Marke in Verbindung mit natürlichen Zutaten und einem traditionellen Herstellungsprozess.

GrizzlySnacks_Logo

Wie und wo wird Euer Produkt hergestellt?

Unser Beef Jerky wird in der Nähe von Düsseldorf in einer renommierten Metzgerei hergestellt. Das rohe Fleisch wird zunächst geschnitten, dann mariniert, gewürzt und anschließend getrocknet.

Wie schmeckt Euer Produkt am besten? Was ist die beste Verwendung?

Unsere Produkte können direkt konsumiert werden, eignen sich aber auch als Zutat in anderen Gerichten. So kann unser Jerky, kleingeschnitten, beispielsweise ideal im Salat oder bei einer Pasta verwendet werden.

Was war die größte Herausforderung beim der Entwicklung eines neuen Produkts?

Die Entwicklung der Rezeptur und die Auswahl eines geeigneten Betriebes der unsere Produkte nach unseren Wünschen und Ansprüchen herstellen kann.

Snacks_Close2Warum kommen viele Innovation oft von Startups oder von Leuten wie du und ich?

Leute wie du und ich kennen unsere eigenen Bedürfnisse in Bezug auf Lebensmittel und kreieren daraus Ideen. Mit dem nötigen Biss und Engagement ist es heutzutage möglich diese Ideen umzusetzen.

Wo findet Ihr Inspiration für neue Ideen im Food Bereich?

Auf Reisen rund um die Welt und auf speziellen Food-Messen.

Welche Trends im Food Bereich seht Ihr kommen?

Ein langfristiger Trend ist sicherlich die bewusstere Ernährung.

Philipp, Julius, vielen Dank für das Gespräch und viel Erfolg mit Grizzly Snacks!

P.S. Die zwei sind mit ihren Produkten noch bis zum 27. Mai in der Leopoldstraße 57, München, bei Feinkost Käfer zu sehen.

TAGS:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.